Skip to main content

Wäre es nicht schön, wenn man überall wo man hinkommt, als Freund willkommen wäre?

Es ist kein ganz neues Bild mehr – aber auch kein gewohntes: Die neue Einwohner in Beverungen mit ihren verschiedenen Kulturen und Hautfarben, die sich auf den Straßen, bei Festen und allen möglichen Gelegenheiten unters Volk mischen. Für uns ist das alles nur ein weiteres kleines Teilchen im großen Puzzle unserer gewohnten Welt. Wie aber ist es, wenn man selber das kleine Puzzleteilchen ist, in einem überdimensionalen fremdartigen Gebilde aus neuen Eindrücken, Sitten und Gebräuchen? Was fasziniert, erstaunt oder erschreckt die Asylbewerber, die nach oft traumatischen Erlebnissen   im verhältnismäßig beschaulichen Beverungen gelandet sind?

Diese Fragen und noch viel mehr können Sie sich jeden Dienstag in der Zeit von 16.00 – 18.00 Uhr im Café Grenzenlos, Burgstr. 21 bei Kaffee und Kuchen beantworten lassen.